Suche

Donnerstag, 07.11.2019

Erzählcafé „Leben mit und ohne Mauer“ am 17. November

Am Sonntag, den 17. November findet das Erzählcafé „Leben mit und ohne Mauer“ im Dorothee-Sölle-Haus, Waldsassener Straße 9 statt. Veranstaltungsbeginn ist 14:30 Uhr.

Im Rahmen der Reihe „Wir in Marienfelde“ berichten Zeitzeug*innen anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Mauerfalls Erfahrungen aus ihrem Leben mit und ohne die Berliner Mauer. Im Anschluss daran sind die Zuschauer*innen gefragt, ihre Erlebnisse einzubringen. Wir freuen uns auf einen lebendigen Nachmittag - natürlich mit Kaffee und Kuchen!

Das Erzählcafé ist eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Marienfelde und des Quartiersbüros W40. Das Projekt wird gefördert durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin im Rahmen des Stadtteilverfahrens für die Großsiedlung Waldsassener Straße.

Eine herzliche Einladung an alle, die sich für ihren Kiez und ihre Nachbarn interessieren.

weitere Informationen: Quartiersbüro W40 der AG SPAS e.V., Waldsassener Straße 40, 12279 Berlin, Tel.:  030 530 852 65 oder per E-Mail: w40[at]ag-spas[.]de.