Donnerstag, 09.04.2020

Engagement in Zeiten von Corona

Engagement in Zeiten von Corona: Berlin hilft

Nachbarschaftshilfe und Engagement ohne persönliche Kontakte? Wie kann ich mich engagieren? Wo bekomme ich Unterstützung?

Das Corona-Virus zwingt uns, räumlichen Abstand zu unseren Mitmenschen zu halten. Doch gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten ist die Bereitschaft der Berlinerinnen und Berliner sich untereinander zu helfen besonders groß.

Das Hauptstadtportal www.berlin.de/buergeraktiv/informieren/coronavirus/ informiert über die vielseitigen Möglichkeiten des Engagements.

Unter anderem wird über diese Themen näher informiert:

Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Corona-Hilfe

Sie möchten sich freiwillig engagieren, um Menschen in Ihrer Umgebung zu unterstützen? Sie gehören zu einer Risikogruppe und benötigen Unterstützung? In jedem Bezirk gibt es inzwischen eine zentrale Anlaufstellen, die über freiwilliges Engagement und Nachbarschaftshilfe rund um Corona informiert.

www.berlin.de/buergeraktiv/informieren/coronavirus/koordinierungsstellen/

Schutz von Freiwilligen

Hilfe und Unterstützung für Mitmenschen sind gerade in diesen Zeiten wichtig. Der gesundheitliche Schutz der Freiwilligen sollte dabei unbedingt beachtet werden. Bitte informieren Sie sich gründlich bevor Sie anderen helfen - zu Ihrem eigenen Schutz und unser aller Wohl.

www.berlin.de/buergeraktiv/informieren/coronavirus/gesundheitsschutz/

Nachbarschaftliche Hilfe

Nachbarschaftliche Hilfe ist derzeit besonders wichtig! Viele Berlinerinnen und Berliner helfen ihren Nacharinnen und Nachbarn (u.a. Lebensältere, Vorerkrankte) beim Einkaufen und anderen Erledigungen.

www.berlin.de/buergeraktiv/informieren/coronavirus/nachbarschaftliche-hilfe/

Text: www.berlin.de/buergeraktiv/informieren/coronavirus/